Unsere Tipps für einen günstigen Hausbooturlaub

Beim Suchen nach einem Hausboot haben Sie festgestellt, dass diese Urlaubsart für Sie, z. B. als Familie, einfach zu teuer ist. Hier folgen ein paar Tipps mit denen Sie sich vielleicht doch einen Hausbooturlaub leisten können:

Günstige Saisonzeiten

In den Osterferien oder in den Herbstferien, d. h. im April und September/Oktober, sind die Hausboote wesentlich günstiger als im Juli oder August. Auch in diesen Monaten kann schönes Wetter sein, vor allem im Süden von Frankreich oder in Italien – dort kann man ziemlich sicher sein, dass es schon wärmer ist. Aber Vorsicht: auf diese Idee kommen auch andere Interessenten, deshalb unser Tipp: auf jeden Fall frühzeitig buchen – am besten noch im alten Jahr, dann können Sie auch den Frühbucherrabatt vom Mietpreis abziehen.

Last Minute-Einwegfahrten

3 – 4 Wochen vor der Abreise bieten die Vermieter Last Minute Rabatte an. Aber noch viel günstiger sind Last Minute Einwegfahrten d. h. es müssen bestimmte Hausboote unbedingt von einem Hafen an den anderen gebracht werden. Da können Sie wirklich ein Schnäppchen machen, wenn Sie von der Strecke her flexibel sind. Fragen Sie bei uns an: 07156-93693 – wir suchen gerne für Sie.

Größere Gruppen

Wenn Sie mit 2 Familien an Bord eines Hausbootes Urlaub machen wollen, dann ist das auf jeden Fall günstiger, denn dann teilen Sie nicht nur den Mietpreis sondern auch die Nebenkosten. Aber auch hier gilt: so früh wie möglich buchen. Einerseits haben Sie dann noch die Auswahl unter den verfügbaren Booten und andererseits gibt es vor dem 31.12. Frühbucherrabatte – manchmal bekommen Sie „satte Rabatte“ sogar schon im November.

Einfachere, ältere Hausboote

Ältere, einfacher ausgestattete Hausboote sind natürlich auch günstiger zu haben, als neue und sehr komfortable. Hier gibt es durchaus auch Boote mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings sollten Sie dann auch keine großen Ansprüche haben.

Anmeldung für unsere Flaschenpost

Für richtig gute Angebote, senden wir an unsere Kunden eine Benachrichtigung. Aber keine Angst: wir „müllen“ Ihr Postfach nicht zu, in dem wir jede Woche neue Newsletter verschicken…

Hier können Sie sich für unsere Flaschenpost anmelden