Linie
Angebot anfordern
Linie Linie
Gerlinde Ruff Karin Kneissl
Gerlinde RuffKarin Kneißl
Seit 1994 gibt es die Agentur Ruff Bootsreisen. Bei uns werden Sie individuell und persönlich beraten.
Wir werden alles tun, um das optimale Boot und die richtige Bootstour für Sie zu finden.
Linie

Hausboot-Kalender zum Ausdrucken

Kalender
Reiseziele | Frankreich | Picardie
 
frankreich
Picardie
Leider hat Locaboat seit der Saison 2015 die Basis in der Picardie geschlossen. Im Moment gibt es KEINE Möglichkeit in dieser Region ein Hausboot zu mieten.

Somme, Canal de St. Quentin, Canal du Nord

Kurz hinter Cappy enthüllt die kanalisierte Somme eine bemerkenswert erhaltene Naturlandschaft. Die Stille wird nur noch durch den Ruf der Vögel, die die Uferböschungen und die angrenzenden Weiher bevölkern, gestört. Vorbei an den "schwimmenden Gärten", die von den Römern angelegt wurden, gelangt man nach Amiens, mit ihrer wundervollen Kathedrale. Sie ist eine der ältesten Städte Frankreichs. 54 v. Chr. errichtete Julius Cäsar dort sein Winterquartier.

abb

Seit dem Mittelalter lebt die Stadt mit dem Wasser zusammen. Das Wirrwarr der alten Gassen, die Fachwerkhäuser, Läden, Cafés und Restaurants im Quartier St-Leu schaffen eine pittoreske Atmosphäre. Jeden Samstagmorgen findet dort ein sehenswerter Markt auf dem Wasser statt, wo Bauern ihre Produkte direkt verkaufen.
Im Archäologiepark Samara wird die Geschichte des Menschen von der Urzeit bis zur galloromanischen Zeit nachgezeichnet. Die Stiftskirche St.-Vulfran in Abbeville stellt ein Meisterwerk gotischer Baukunst dar. Der Legende nach wurde die Stadt St.-Valéry von einem irischen Mönch gegründet. Von hieraus brach Wilhelm der Eroberer auf, um England zu erobern. Die Befestigungsmauern, der Kanal zum mit seinen voll von Restaurants und Boutiquen machen den Charme der Altstadt aus.

Hinter der Stadt wird die Natur wieder wilder. Die kilometerbreite Bucht der Somme erlaubt bei Ebbe unvergessliche Spaziergänge. Nutzen Sie einen Halt!

abb

Von Cappy aus ist die Fahrt in der Gegenrichtung nicht weniger malerisch. Interessante Städte säumen den Weg. St.-Quentin, mit seinen schmalen mehrstöckigen Häusern hat schon einen flämischen Flair. Ham ist bekannt wegen der Kirche Notre-Dame. In Noyon wurden Karl der Große und Hugues Capet, der Gründer der Französische Monarchie, gekrönt. Als Wiege der gotischen Baukunst besitzt die Picardie großartige Kirchen und Abteien sowie prachtvolle mittelalterliche Gebäude. Seit dem 12. Jh. rivalisieren die Städte untereinander, um das schönste Kirchenbauwerk zu errichten.