Kostenloser Rückruf
Linie
Angebot anfordern
Linie Linie
Gerlinde Ruff Karin Kneissl
Gerlinde RuffKarin Kneißl
Seit 1994 gibt es die Agentur Ruff Bootsreisen. Bei uns werden Sie individuell und persönlich beraten.
Wir werden alles tun, um das optimale Boot und die richtige Bootstour für Sie zu finden.
Linie

Hausboot-Kalender zum Ausdrucken

Kalender
Aktuell
 
Ruff Bootsreisen gibt es nun schon 20 Jahre
Linie
Wie alles begann
kanal Im Juli 1994 waren wir als Familie 2 Erwachsene und 3 Kinder (12 Jahre, 9 Jahre und 6 Monate) kurzentschlossen unterwegs, um das erste Mal einen Urlaub auf dem Hausboot zu wagen. Vorab zusammengefasst, es war ein Familienabenteuer mit allem was dazu gehört: Manuelle Schleusen ohne Ende, keine Ahnung wie man ein Boot steuert, Einweisung ungefähr so - "Vorwärtsgang, Rückwärtsgang, Hammer und Nägel zum Anlegen und viel Spaß auf Ihrer Hausbootfahrt"
Wie aus dem Abenteuer eine Passion wurde
Boot-Kanal Unser erstes Hausboot mieteten wir am Canal du Nivernais im Burgund und waren ganz erstaunt, dass wir keine Rundtour machen können, sondern wieder zum Ausgangshafen zurückmüssen. Komisch die Strecke wirkte doch kurz - später habe ich erfahren, dass man zum kleineren Rundkurs 3 Wochen und zum Größeren mehr als 4 Wochen benötigt.

Was wir auch nicht wussten, dass der Canal du Nivernais der schleusenreichste Kanal im Burgund ist und dass man da nicht wirklich vorwärts kommt. Aber das alles war schon am ersten Tag nicht mehr wichtig, wir fuhren nach dem Rhythmus der Schleusenöffnungszeiten - die erste Schleuse am ersten Tag erreichten wir kurz vor 12 Uhr d.h. jetzt ging erstmal 2 Stunden gar nichts - den französischen Schleusenwärtern ist die Mittagspause heilig damals und heute.

Nichtsdestotrotz waren wir schon nach dem ersten Tag allesamt "Hausbooturlaubs-Fans" - es kam nach jeder Kurve, nach jeder Schleuse ein neues Abenteuer und der Alltag war völlig vergessen. Sobald man an Bord eines Hausbootes ist, hat man keine Alltagssorgen mehr, denn es gibt viel zu tun und erleben.
Wie aus der Passion eine Berufung wurde Linie
Schon während der ersten Hausbootreise überlegte ich mir, wie man diese damals in Deutschland nicht so bekannte Urlaubsart vermarkten könnte. Dann kam noch der Zufall zu Hilfe: An einer der letzten Schleusen vor dem Rückgabehafen, stand ein Mann an der Schleuse, der uns mit Namen begrüßte und fragte, wie denn der Urlaub war. Das hat uns sehr überrascht, denn wir kannten ihn nicht. Es stellte sich schnell heraus, dass er der Besitzer der Bootsvermietung war bei der wir das Boot gemietet haben.

Wir haben bei ihm telefonisch reserviert und deshalb kannte er auch die Familienkonstellation. Dieser nette Mensch hat uns dann eingeladen ein Glas Wein mit ihm zu trinken, dabei sind wir ins Gespräch gekommen und ich erläuterte ihm meine Idee. Er war begeistert, denn die Saison lief bisher nicht so gut. Als ich zu Hause war habe ich alles in die Wege geleitet um anfangen zu können und habe für diese Saison noch 7 Kunden für ihn gefunden.
Chillen
Wie sich alles entwickelt hat Linie
Fuehrerschein

Ruder
Jedes Jahr kamen mehr Vermieter, Hausboottypen und Strecken dazu. Natürlich waren wir ab 1994 jedes Jahr mindestens einmal mit dem Hausboot unterwegs mit der Familie und mit Freunden. Zuerst viel In Frankreich - das ist heute noch mein Lieblingsrevier! Aber auch in Deutschland auf der Mecklenburgischen Seenplatte, in Holland und Belgien, in Irland, Italien und Polen.

Jede Reise hat unsere Erfahrung erweitert, nicht nur in der Kenntnis der Bootstypen sondern auch der Strecken vor allem deren Besonderheiten. Auf einer unserer Reisen auf dem Canal du Midi haben wir mal wieder die Neulinge beobachtet und festgestellt, dass es doch wichtig wäre, vorher etwas mehr an Wissen zu haben, wie wir damals hatten. Und da kam die Idee mit dem "Kapitänslehrgängen" zum Vorschein.

Es ist für die Entspannung und Erholung beim Hausbooturlaub vorteilhaft, wenn man Grundkenntnisse theoretischer und praktischer Art erwirbt. Wir bieten jetzt im Frühjahr und im Herbst Tageskurse im Elsaß an, dort kann jeder der einen Hausbooturlaub machen will oder schon gemacht hat, die wichtigsten Manöver selbst so lange üben bis er sie beherrscht. In Gruppen von 4-5 Personen mit einem erfahrenen Kapitän lernt es sich leicht und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Auch nach 20 Jahren bin ich immer noch total begeistert von den unzähligen Wasserstraßen, wobei es mir Frankreich angetan hat. Die Leidenschaft für Frankreich ging soweit dort ein schönes Landhaus zu kaufen und den Sommer auf dem Land im südlichsten Zipfel vom Burgund zu verbringen. Damit es dort nicht zu langweilig wird, haben wir 3 Gästezimmer und freuen uns über jeden lieben Gast, der es wagt zu uns zu kommen.
Ruff Bootsreisen, Gerlinde Ruff
Max-Reger-Weg 10
71254 Ditzingen
www.ruff-bootsreisen.de | gruff@ruff-bootsreisen.de

Landhaus Sommerfrische
Le Bourg
F-42750 Maizilly
www.sommer-frische.fr | info@fraicheurdete.com
Urlaub im Landhaus "Sommerfrische"
Immer wieder wurde und wird uns die Frage gestellt, was können Sie uns, vor oder nach der Hausbootreise noch in Frankreich empfehlen? Wir haben nun die ideale Ergänzung zu den Ferien auf dem Wasser nämlich Urlaub im Landhaus "Sommerfrische".
Vor einem Jahr haben wir das perfekte Landhaus gefunden.Es ist nicht weit von den Wasserstraßen im Südburgund entfernt.
Das Haus hat eine traumhafte Aussicht und liegt in einer schönen, ländlichen Umgebung - mitten im Dorf Maizilly mit seinen 300 Einwohnern.
Lassen Sie sich vom Landleben verzaubern. lm Landhaus "Sommerfrische" wird man vom Hahn geweckt und auf der Wiese nebenan grasen Pferd und Esel.

Auf den weichen, sattgrünen Hügeln weiden die berühmten Charolais Rinder. Urlaub im Landhaus "Sommerfrische" bedeutet: Seele baumeln lassen, Spaß und Freude, Rückzug um Energie aufzutanken.
Entdecken der französichen Lebensart und Lust am Landleben...
Tisch

Charolais Rinder